contact-button

Fünf Schritte, wie du Preteen Model wirst

Preteen Model

Preteen Model

Viele Mädchen interessieren sich schon früh für schöne Kleidungsstücke und schminken sich gerne. Aber auch Knaben sind an einem modischen Kleidungsstil interessiert. Einige Jugendliche träumen deshalb davon, Model zu werden. Doch der Weg zum Preteen Model ist alles andere als einfach. Wir von der Model Agentur Models-Klick Basel GmbH haben die fünf Schritte zusammengestellt, die dafür notwendig sind.

1. Intensive Recherche 

Am Beginn einer Karriere als Preteen Model steht die intensive Auseinandersetzung mit dem Berufsbild. Viele Jugendliche stellen sich den Job eines Models als sehr entspannt vor. Dabei ist er mit harter Arbeit verbunden. Er verlangt viel Disziplin, Geduld und Fleiss. Vor allem unter jungen Menschen sind dies nicht unbedingt weit verbreitete Eigenschaften.

Wer ein Preteen Model werden will, sollte sich über die Anforderungen bewusst sein. Im Rahmen einer Recherche verschafft man sich die notwendigen Informationen. Dazu gehören auch die Bereiche, die es im Model-Business gibt. So können Models unter anderem in folgenden Bereichen tätig sein:

  • Fotoshootings für Werbekampagnen und Magazine
  • Modeschauen
  • Dreharbeiten für Werbevideos

Zudem sind unterschiedliche Typen gefragt, darunter:

  • Plus-Size-Models
  • Fitness-Models
  • Models für Hände, Füsse oder Haare

2. Erste Erfahrungen in den sozialen Medien sammeln

Das Internet bietet heutzutage viele Möglichkeiten, sich in Szene zu setzen. Die meisten Jugendlichen haben einen Instagram-Account, zudem sind viele auf Video-Plattformen wie TikTok oder YouTube aktiv. Dadurch haben sie die Gelegenheit, zu überprüfen, ob sie Talent fürs Modeln haben.

Sie posieren vor der Kamera oder drehen kurze Videos und teilen sie mit der Öffentlichkeit. Anschliessend bekommen sie direktes Feedback in Form von Likes und Kommentaren. Auf Basis dessen können sie sich weiterentwickeln. Zudem lernen sie, mit Kritik umzugehen – auch mit unangebrachter.

Allerdings ist bei der Nutzung sozialer Medien dringend auf gewisse Leitlinien zu achten. So sollte man auf Fotos und in Videos nicht zu viel Haut zeigen. Zudem sollte man die Wahrung der Privatsphäre im Auge behalten. Dazu gehört etwa, dass man nicht verrät oder zeigt, wo man wohnt.

3. Gespräche mit den Eltern

In jungen Jahren ist es nicht gerade einfach, wichtige Entscheidungen fürs Leben zu treffen. Dazu gehört auch die Wahl des passenden Berufs. Daher hilft es, sich mit Erwachsenen auszutauschen. Am naheliegendsten sind dabei die Eltern. Sie kennen ihr Kind am besten und können einschätzen, ob es ein Preteen Model werden könnte.

Darüber hinaus ist der Austausch mit den Eltern aus rechtlichen Gründen wichtig. Denn Minderjährige dürfen in der Schweiz nur mit Einwilligung ihrer gesetzlichen Vertreter Verträge abschliessen. Daher müssen die Eltern einverstanden damit sein, dass ihr Kind ein Preteen Model wird.

Zudem ist es ihnen wichtig, dass die Tätigkeit nicht zulasten der schulischen Leistungen geht. Eltern und Kind müssen daher einen Plan entwerfen, wie sich das Modeln in den Alltag integrieren lässt.

4. Eine seriöse Agentur auswählen 

Spricht nichts dagegen, ein Preteen Model zu werden, dann kann die Suche nach einer geeigneten Agentur beginnen. Wichtig ist dabei, dass es sich um eine seriöse Agentur handelt – wie die Model Agentur Models-Klick Basel GmbH. Wir betreuen unsere Models professionell und legen viel Wert darauf, dass sie diese Behandlung auch von ihren Auftraggebern erfahren.

5. Castings absolvieren und für Jobs gebucht werden

Preteen Model

Wir bereiten unsere Models bestmöglich auf Castings vor. Dazu gehört unter anderem das Zusammenstellen einer aussagekräftigen Sedcard. Sie lässt potenzielle Auftraggeber auf einen Blick erkennen, wie wandlungsfähig das Model ist. Entspricht es optisch den Vorstellungen des Auftraggebers, dann ist üblicherweise ein Casting der nächste Schritt. Dabei zeigt das Model, dass es keine Scheu hat, vor der Kamera zu stehen.

Zudem werden die Kampagne und ihre Voraussetzungen detailliert erläutert. So kann sich das Model ein Bild davon machen und feststellen, ob es sich für geeignet hält. Ist alles geklärt, steht einer Zusammenarbeit nichts mehr im Weg.

Für welche Kampagnen werden Preteen Models gebucht?

Preteen Models kommen für zahlreiche Jobs infrage. Dazu zählen vor allem Werbekampagnen für Produkte, deren Zielgruppe Jugendliche sind. Dies kann etwa Modeschmuck oder Kleidung sein. Preteen Models präsentieren die Artikel auf Bildern oder in Werbeclips. Besonders gefragt sind auch Kampagnen in den sozialen Medien. Dort erreichen Unternehmen sehr zuverlässig junge Menschen.

Wie finde ich ein Preteen Model für mein Projekt?

Preteen Model

Firmen, Fotografen und andere Auftraggeber, die Preteen Models suchen, werden in unserer Datenbank schnell fündig. Mit Filtern lassen sich gezielt weibliche oder männliche Models finden. Auch die Altersspanne kann sehr einfach eingeschränkt werden. Noch dazu sind Filter für die Grösse, die Haar- und die Augenfarbe vorhanden.

Haben Sie das passende Preteen Model in unserer Datenbank gefunden, dann stellen Sie eine unverbindliche Offertanfrage. Dafür steht Ihnen ein Online-Formular zur Verfügung. Neben Kontaktdaten tragen Sie in dieses den Namen des gewünschten Models ein. Zudem wollen wir das vorgesehene Buchungsdatum und die Dauer des Jobs in Stunden wissen. Hilfreich ist auch eine kurze Beschreibung der Kampagne.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

Sie suchen nach einem Preteen Model? Oder hat Ihr Kind Interesse daran, Model zu werden? Kontaktieren Sie uns gerne. Tel: 061/ 689 15 16. @modelsklickofficial

Die Model Agentur Models-Klick Basel GmbH verfügt über ein Diplom von der SECO Schweiz und ist somit auch für die internationale Vermittlung von Models qualifiziert. Wir beantworten Ihre Fragen zu diesen Themen mit viel Kompetenz.